Sie sind hier: Startseite Fakultät Aktuelles Pressemitteilungen Cattle Hub - Wenn das Kalb meldet, wie viel Milch es braucht
Datum: 06.07.2021

Cattle Hub - Wenn das Kalb meldet, wie viel Milch es braucht Technikbasierte Assistenzsystem ermöglichen individuelle Kuh-Begleitung.

Was macht die Kuh, wie geht es ihr, frisst sie genug, zu wenig, ist sie zu dick, zu dünn, ist es Zeit, sie zu melken oder noch zu früh? Technikbasierte Assistenzsystem ermöglichen individuelle Kuh-Begleitung.

Cattlehub

Dorothee Heyde [Lehr- und Versuchsgut Köllitsch] mit einem Forschungsobjekt (© Foto: Screenshot MDR-Videobeitrag vom 06.07.2021)

 

Assistenzsysteme in der Kuhhaltung? Das erinnert an Assistenzsysteme für Lastwagen beim Rechts-Abbiegen, damit niemand auf dem Radweg überfahren wird. Aber tatsächlich ist die Wissenschaft dran an Assistenzsystemen für die Haltung von Kühen, wie zum Beispiel auf dem Lehr- und Versuchsgut im sächsischen Köllitsch. Hier wird am bundesweiten Projekt "CattleHub" (auf Deutsch so viel wie Rinder-Basis) unter Federführung der Uni Bonn im Kuhstall experimentiert: mit Tracking, Sensorik und Funkvernetzung.

Mitbeteiligt sind auch das Thünen-Institut in Braunschweig, die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, die FSU-Jena, die TU Chemnitz, die TU Dresden und das Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie in Sachsen. Das gemeinsame Ziel: Technik, die bereits auf dem Markt ist, zu vergleichen und zu analysieren. Sieben Themenfelder werden beackert und die Ergebnisse der Landwirtschaft zur Verfügung gestellt: Tracking, Sensorik und Energieversorgung, Funknetzversorgung, Datenanalyse, Geschäftsprozesse und Assistenzsysteme. [...]

 

... weiterlesen:

www.mdr.de | 06.07.2021

 

... zur Projektseite:

cattlehub.de

Artikelaktionen