Sie sind hier: Startseite Fakultät Aktuelles Pressemitteilungen Nachhaltigkeit und Globaler Wandel: Innovations-Campus Bonn ist eröffnet
Datum: 01.07.2019

Nachhaltigkeit und Globaler Wandel: Innovations-Campus Bonn ist eröffnet Sechs Bonner Institutionen haben den Auftakt des Innovations-Campus Bonn (ICB) begangen.

Die Symbolkraft war kaum zu verkennen: Ausgerechnet am heißesten Tag des Jahres haben sechs Bonner Institutionen, begleitet von hochrangigen Gästen aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Zivilgesellschaft, den Auftakt des Innovations-Campus Bonn (ICB) begangen, eine gemeinsame Plattform für Forschung an Themen der Nachhaltigkeit und des globalen Wandels. Bonn, die deutsche Stadt der Vereinten Nationen, etabliert sich mit dem ICB weiter als globales Forschungszentrum für Nachhaltigkeit und Globalen Wandel.

 Allianzpartner

Für das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen grüßte Staatsekretärin Annette Storsberg (Foto) in die Runde, die sich im Bonner Universitätsclub versammelt hatte. Ihr Ministerium hat dem neuen ICB eine Anschubfinanzierung in Höhe von 1,35 Millionen Euro in die Wiege gelegt. In ihrem Grußwort sagte die Staatssekretärin: „In Nordrhein-Westfalen entsteht mit dem ICB ein einzigartiges Wissenschaftszentrum, eine Denkfabrik für Nachhaltigkeit und Globalen Wandel.“ Der Erfolg des ICB fuße auf der Qualität der Zusammenarbeit seiner Partner. Bereits vor dem offiziellen Projektstart hätten die Beteiligten sehr großes Engagement gezeigt. Ebenfalls entscheidend für den künftigen Erfolg: Prof. Dr. Jakob Rhyner, ehemaliger Vize-Rektor der Universität der Vereinten Nationen, konnte als wissenschaftlicher Direktor gewonnen werden. Gleichzeitig hat er an der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn eine W3-Professur für Globalen Wandel und Systemische Risiken inne ...

 

 

... weiterlesen:

  www.uni-bonn.de | 01.07.2019

  www.rheinische-anzeigenblaetter.de | 22.07.2019

Artikelaktionen