Sie sind hier: Startseite Fakultät Aktuelles Pressemitteilungen Lehrmaterialien zur Biotechnologie in einer nachhaltigen Zukunft
Datum: 15.11.2022

Lehrmaterialien zur Biotechnologie in einer nachhaltigen Zukunft Der Agrarökonom Prof. Dr. Matin Qaim ist mit dem Kapitel „Biotechnologie und Lebensmittelsysteme“ beteiligt.

Wie können wir mit Hilfe der Biotechnologie auf ethische Weise eine nachhaltige Zukunft gestalten? Dieser Frage gehen Lehrmaterialien für Schüler nach, die das Smithsonian Science Education Center in der USA erstellt hat.

 Cover_Smithsonian-Science-Education-Center_complete.jpg

Titelseite (© Foto: Smithsonian Science Education Center)

 

Bei den Informationen in englischer Sprache handelt es sich um einen frei verfügbaren Gemeinschaftsforschungsleitfaden, der vom Smithsonian Science Education Center (SSEC) in Zusammenarbeit mit der InterAcademy Partnership als Teil des Smithsonian Science for Global Goals Projekts entwickelt wurde. Diese Smithsonian Science for Global Goals Community Research Guides verwenden die Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Vereinten Nationen als Rahmen, um sich auf nachhaltige Aktionen zu konzentrieren, die von Schülern definiert und umgesetzt werden.

Das Thema Biotechnologie wurde für Schülerinnen und Schüler im Alter von 11 bis 18 Jahren aufbereitet. In dem Leitfaden gehen junge Menschen der Frage nach: „Wie können wir mit Hilfe der Biotechnologie auf ethische Weise eine nachhaltige Zukunft schaffen?“ Sie erfahren mehr über das Potenzial der Biotechnologie und überlegen gleichzeitig, wie sie am besten mit Risiken und Bedenken umgehen können. Mit Hilfe des Leitfadens werden die jungen Menschen zu Aktionsforschern, die Probleme in ihrer Gemeinde identifizieren und lösen helfen. Sie arbeiten sich durch Themen der Biotechnologie wie Lebensmittelsysteme, Materialien, menschliche Gesundheit, genetische Daten, Umwelt und Sicherheit. Dabei lernen die Jugendlichen eine Vielzahl von Perspektiven kennen, entwickeln Forschungskompetenzen und lernen von echten Wissenschaftlern aus der ganzen Welt.

Prof. Dr. Matin Qaim ist im Kapitel 2 „Biotechnologie und Lebensmittelsysteme“ als Forschungsmentor zitiert. „Ich analysiere, wie die Situation der armen Menschen im Globalen Süden verbessert werden kann. Ein Großteil meiner Forschung bezieht sich auf Kleinbauern in Ländern Afrikas und Asiens“, stellt sich der Wissenschaftler und ZEF-Direktor vor.

 


 

... zur Pressemitteilung der Uni Bonn:

Uni Bonn | 15.11.2022

 

... zum Forschungsleitfaden:

https://ssec.si.edu/biotechnology

 

 

Artikelaktionen