Sie sind hier: Startseite Fakultät Aktuelles Pressemitteilungen DONALD Studie an Kindern und Jugendlichen: Spät essen = mehr essen?
Datum: 30.05.2018

DONALD Studie an Kindern und Jugendlichen: Spät essen = mehr essen? Unis Paderborn und Bonn untersuchen Zusammenhang zwischen Energieaufnahme und Tageszeit

Als Grundlage dienten die Daten von 262 Probanden der an der Universität Bonn durchgeführten DONALD Studie, die in einer Kooperation zwischen den Universitäten Bonn und Paderborn ausgewertet wurden.

Spät essen = mehr essen?

„Frühstücken wie ein Kaiser, Mittagessen wie ein König, Abendessen wie ein Bettelmann“, so lautet es im Volksmund – aber ist da auch etwas dran? Das haben Wissenschaftlerinnen der Universitäten Paderborn und Bonn in einer gemeinsamen Studie an Kindern und Jugendlichen untersucht. Dabei zeigte sich, dass Kinder im Wachstumsverlauf ihre Energieaufnahme vom Morgen in den Abend verlagern. Bei Jugendlichen begünstige eine Präferenz für eine abendliche Energieaufnahme zudem eine höhere Tagesenergiezufuhr ...


... weiterlesen:

www.uni-bonn.de | 30.05.2018

www.bionity.com | 01.06.2018

www.diabetologie-online.de | 05.06.2018

doi.org/10.1016/j.appet.2018.05.142

Artikelaktionen