Sie sind hier: Startseite Fakultät Aktuelles Pressemitteilungen Dr. Helmut Born erhält Theodor Brinkmann-Preis 2019
Datum: 18.12.2019

Dr. Helmut Born erhält Theodor Brinkmann-Preis 2019 Der Preis wird alle 2 Jahre in Gedenken an den Bonner Agrarökonomen und ersten Rektor der Universität Bonn nach dem 2. Weltkrieg, Professor Dr. Theodor Brinkmann, ausgelobt.

Für sein Engagement beim Transfer der Wissenschaft in die Praxis hat Dr. Helmut Born den Theodor Brinkmann-Preis verliehen bekommen. Er betont, die aktive Begleitung des gesellschaftlichen Diskurses.

Der Preisträger

Der Preisträger Dr. Helmut Born (links) mit dem Dekan der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn Prof. Dr. Peter Stehle. (© Foto: T.B.-Stiftung)

 

Dr. Helmut Born hat den diesjährigen Theodor Brinkmann-Preis der gleichnamigen Stiftung verliehen bekommen. Der Preis wird alle 2 Jahre in Gedenken an den Bonner Agrarökonomen und ersten Rektor der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn nach dem 2. Weltkrieg, Professor Dr. Theodor Brinkmann, ausgelobt. „Dr. Helmut Born hat sich von 1994 bis 2016 in der Theodor Brinkmann-Stiftung als dessen Stiftungsratsvorsitzender für den Transfer der Wissenschaft in die Praxis eingesetzt“, so Dekan Prof. Dr. Peter Stehle bei der Ehrung am 13. Dezember 2019 in der Landwirtschaftlichen Fakultät der Universität Bonn. Born folgt als Preisträger auf Prof. Dr. Joachim von Braun.

In seiner Laudatio hob Prof. Dr. Ernst Berg das von Born begonnene Engagement für die Wissenschaft und deren Berücksichtigung in der agrarpolitischen Praxis hervor. So habe er die Bonner Erklärung zur Bedeutung der Wissenschaft im Jahre 1994 maßgeblich initiiert und mitbestimmt. Auch die Gründung des Initiativkreises Agrar- und Ernährungsforschung gehe auch seine Anregung zurück. Er habe damit die verschiedenen Beteiligten an den Tisch geholt ...

 

... weiterlesen

  www.topagrar.com | 18.12.2019

 

Artikelaktionen