Sie sind hier: Startseite

2019_Herbst_Dekanat_SLIDER_1160x290Herbst 2019 (© Michael Kneuper)

Die Landwirtschaftliche Fakultät

Die Bereitstellung von Energie und die Sicherung der Ernährung von geschätzt nahezu 9 Milliarden Menschen im Jahr 2030 ist für die globale Landwirtschaft eine große Herausforderung. Die begrenzte Verfügbarkeit von agrarisch nutzbaren Flächen und Ressourcen wie Wasser machen es unabdingbar, nachhaltig zu wirtschaften und damit nachfolgenden Generationen eine Überlebenschance zu erhalten. Erfolgreiche agrar- und ernährungswissenschaftliche Forschung … Weiterlesen

HC_Befragung_logo_quad.png

Universitätsweite Beschäftigtenbefragung startet

"Wir im Mittelpunkt | Team ‐ Arbeit ‐ Wohlbefinden"

Das Team von Healthy Campus Bonn führt die Befragung durch und möchte gerne erfahren wie es Ihnen an Ihrem Arbeitsplatz geht und wie zufrieden Sie mit Ihrer Arbeitssituation sind. Aus den Ergebnissen der Befragung ermitteln wir Ihren Bedarf und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Maßnahmen, um Ihren Arbeitsalltag zu verbessern.

Dafür sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen: Bitte nehmen Sie als Fakultäts-Mitarbeiter*in an der Befragung teil !

 

Informationen zum Corona-Virus
Illustr_250x150pix_Corona_dts.jpg
    Die Mitarbeiter*innen des Dekanates befinden sich zum großen Teil im „Homeoffice“. Schreiben Sie uns bitte eine Mail und wir melden uns dann umgehend bei Ihnen. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
      Fragen zum Studium? Die Fachstudienberatung Agrar und ELW bietet jeden Donnerstag zwischen 14:00 und 15:30 Uhr eine offene Sprechstunde über Zoom an.

  Im Bereich der Meckenheimer Allee 166 - 180 besteht auf beiden Straßenseiten werktags jeweils von 10 Uhr bis 20 Uhr die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung !

Stellenausschreibungen

Exzellenzcluster

PhenoRob - Robotik und Phänotypisierung für Nachhaltige Nutzpflanzenproduktion

Regionale Netzwerke

Transfer von wissenschaftlicher Erkenntnis in praktische Kompetenz

Forschungszentren

Die Bündelung von Kompetenzen verschiedener akademischer Disziplinen

BIGS - Land and Food

Strukturierte Promotion im interdisziplinären und internationalen Forschungsumfeld

DietBB-Cluster-Conference.pngKonferenz der Kompetenzcluster der Ernährungsforschung in Berlin

In diesem Jahr endet die sechsjährige reguläre Förderzeit der Kompetenzcluster der Ernährungsforschung. Aus diesem Anlass wird vom 17. bis 19. Mai 2021 im Langenbeck-Virchow- Haus in Berlin ein internationaler Kongress von DietBB, enable, NutriAct und nutriCARD, teils vor Ort, teils digital, stattfinden.

In die zweite Förderphase sind die Kompetenzcluster der Ernährungsforschung 2018 gestartet. Seit 2015 werden sie vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert, um gezielt die deutsche Ernährungsforschung voranzubringen. Auf der Clusterkonferenz im Mai 2021 werden die wichtigsten Erkenntnisse der gemeinsamen Forschungsaktivitäten vorgestellt.

www.j-work.de/up/crosscluster2021

Förderung & Fortbildung

ABC-Forschungspreis-2021.png 

Nachwuchswissenschaftler*innen
aus den Geowissenschaften
können sich mit innovativen
und interdisziplinären
Forschungsarbeiten
bis zum 15. März 2021
bewerben


[ Weitere Infos ]
 

metra-logo_800x400.png 

 

Mentoring und
Training-Programm
für Nachwuchs-
Wissenschaftlerinnen

der Uni Bonn,
um deren Kompetenzen
weiter auszubauen
und die nächsten
Karriereschritte aktiv
zu gestalten.


[ Weitere Infos ]
 

whatsup_neu.png 

Neues Netzwerk für Wissenschaftlerinnen
zur Förderung der inter‐ und
transdisziplinären Vernetzung,
des Informationsaustauschs rund
um die wissenschaftliche Karriere,
der Kooperation, Reflexion und Diskussion.
Die Sichtbarkeit soll nicht nur an
der eigenen Universität, sondern
auch in die jeweilige Scientific
Community hinein erhöht werden.


[ Anschreiben ]  [ Flyer ]

LOGO_UFA-DFH_800x400.png

 

Spezifische Ausschreibung 2020
zur Förderung wissenschaftlicher
Veranstaltungen zum Thema
Klimawandel und Nachhaltigkeit

Die Ausschreibung richtet sich
an deutsche und
französische Hochschulen
sowie an außeruniversitäre Forschungseinrichtungen
 und steht Wissenschaftler*innen
aller Disziplinen offen.


[ Weitere Infos ]
 

COLOURBOX27715392_compliance.jpg
Better safe than sorry
- Wie Nachwuchsforschende in Antragstellung und Forschung Risiken meistern und Fallstricke vermeiden

Worum geht es?

Was muss ich beim Umgang mit Forschungsdaten beachten? Was erwarten Drittmittelgeber von mir? Wofür darf ich Forschungsgelder verwenden? Welche Rechte habe ich an meinen Forschungsergebnissen? Mit wem darf ich überhaupt kooperieren?

Antworten auf diese und viele weitere Fragen erhalten Sie in der neuen  Online-Veranstaltungsreihe.

Artikelaktionen